Über mich
Meine Ausbildung
Hufpflege/Beschlag
Preise + Termine
Fotos + News
Kontakt/Impressum
Links


Herzlich Willkommen!

Wie alles anfing

Im Frühjahr 2000 ist meine Stute Charlene, genannt Charlie, von der Box in den Laufstall umgezogen.

Dazu mussten hinten die Eisen abgenommen werden. Für mich war das der Auslöser, überhaupt über ihren Eisenbeschlag und Hufschutz generell nachzudenken. Denn, wenn hinten keine nötig sind, braucht sie vorne auch keine.

Viele haben mir davon abgeraten, mein Pferd ohne Eisen gehen zu lassen. Charlie hatte damals eine viel zu lange Zehe sowie eingerollte und nach vorne untergeschobene Trachten.

Zu dieser Zeit lernte ich Christof Schrimpf kennen. Christof arbeitet seit 1992 als Hufpfleger. Er hat ihre Umstellung mit sehr viel Fachwissen und Geduld betreut. Vor allem Geduld mit mir, da ich ihn in dieser Zeit 1000 Löcher in den Bauch gefragt habe.

Charlie lief von Frühjahr 2000 bis 2006 ohne Eisen. Bereits nach kurzer Zeit hatten sich ihre Hufe so verändert, dass eine regelmäßigere Hufstellung erreicht war. Sie ist ausgebildet Dressur E/A und Springen E, macht Bodenarbeit nach Horseman-Ship/Parelli-Art und wird viel ins Gelände geritten. In ihrer Hufschutzfreien Zeit ist sie sehr gut mit verschiedensten Böden zurecht gekommen. Zum Zeitpunkt ihrer Umstellung war sie 8 Jahre. Ein Hufschutz wurde erst wieder nötig, nach dem durch Stallwechsel und veränderte Bodenverhältnisse der Hornabrieb stärker als der Hornnachwuchs war.

Mein Ziel in der Hufbearbeitung

Das Optimum für das Pferd - und das ist nicht immer Barfußlaufen. Die optimale Wahl richtet sich immer nach den Voraussetzungen des Pferdes und den Anforderungen, die an es gestellt werden.  Mehr zum Thema Hufbearbeitung unter Hufpflege / Beschlag - bitte dort weiterlesen.

 

 

 

 
 
 

 

Top
Staatl. geprüfte und anerkannte Hufbeschlagschmiedin | webmaster@hufpflege-astridmaurer.de